Ersti-Hilfe – 112 Tipps für Studienanfänger

Ersti-Hilfe – 112 Tipps für Studienanfänger

Viele Studienanfänger sind auf die Zeit an der Uni nicht gut vorbereitet. Eigentlich sind sie überhaupt nicht vorbereitet – sie werden ins kalte Wasser geworfen; ins Haifischbecken. Doch damit ist jetzt Schluss – und dieses Buch wird dir dabei helfen.
Raus aus der Schule – rein in die Uni!

Als Student ändert sich deine Lebensweise von Grund auf. Im Studium musst du dich ganz anders organisieren als zu Schulzeiten. Und genau an diesem Punkt scheitern Jahr für Jahr tausende Erstsemester. Jeder dritte Studienanfänger bricht sein Studium ab – die meisten davon bereits während der ersten zwei Semester.

Dein Ersti-Hilfe-Kasten!

Beim Studieren musst du strategisch vorgehen. Du brauchst ein cleveres Konzept und darfst dich während deiner Anfangszeit nicht einfach treiben lassen. Erst wenn du eigenverantwortlich handelst und dein Leben aktiv gestaltest, wird aus dir ein echter Student. Nur dann wirst du dein volles Entwicklungspotenzial freisetzen und über dich hinauswachsen. Dieses Buch liefert dir alles, was du dazu brauchst.

Nicht nur für Studienanfänger!

Egal, ob du schon länger studierst oder gerade erst mit deinem Studium anfängst: Als Student bist du für dich selbst verantwortlich. Du allein hast dein Studium in der Hand und kannst bestimmen, wo deine Reise hingehen soll. Der Inhalt dieses Buches soll dir dabei als Grundlage dienen und in stürmischen Zeiten den Rücken freihalten. Vor dir liegt dein Ersti-Hilfe-Kasten, der dir bei Problemen zur Seite steht und als vorbeugende Maßnahme eingesetzt werden kann, damit du gar nicht erst ins Straucheln gerätst.

Das Beste aus dem Studienscheiss-Blog!

Die Ersti-Hilfe umfasst 112 Tipps, die dir das Studieren erleichtern und den Weg in ein glückliches und zufriedenes Studentenleben zeigen. Es ist die Essenz meiner täglichen Arbeit – ein Best-of meiner Blogartikel auf studienscheiss.de und die Crème de la Crème meiner Coaching-Inhalte. Es gibt keine theoretische Einführung oder großes wissenschaftliches Tamtam. Ich zeige dir 112 konkrete Maßnahmen, die du sofort umsetzen kannst – ohne Vorwissenoder Eingewöhnungszeit.

Zudem erhältst du nach jedem Kapitel eine Checkliste, die die Kerngedanken der vorausgehenden Tipps zusammenfasst und dich dabei unterstützt, die Aufgaben auch wirklich zu erledigen. Für vertiefende Informationen habe ich zu jedem wichtigen Thema einen ausführlichen Artikel aus meinem Blog herausgesucht, der dir weitere Hilfestellungen und Anregungen geben wird. Eine entsprechende Übersicht findest du ebenfalls am Ende jeder Kategorie.

Tim Reichel, Jahrgang 1988, studierte nach dem Abitur Wirtschaftsingenieurwesen an der RWTH Aachen. Nach dem Studium ist er zur Promotion an der Uni geblieben und forscht zu den Themen Nachhaltigkeit und Ressourceneffizienz.

Seit sechs Jahren arbeitet er als Fachstudienberater und Koordinator eines Prüfungsausschusses. Dabei coacht er Studenten, berät bei Schwierigkeiten im Studium, schreibt Prüfungsordnungen und begleitet Akkreditierungsverfahren (Letzteres ist sehr, sehr langweilig).

Im Juni 2014 gründete er die Plattform studienscheiss.de. Mit dieser Website hilft er deutschlandweit tausenden Studenten dabei, glücklich und erfolgreich zu studieren. In seinem Blog veröffentlicht er regelmäßig Artikel zu allen möglichen Themen rund ums Studentenleben und gibt Tipps, wie man den stressigen Unialltag in den Griff bekommen kann.

Tim Reichel

Taschenbuch 14,99 €

184 Seiten

ISBN 978-3-946943-17-4

Verlag Studienscheiss UG

Bei bol.de bestellen

Gefällt Ihnen diese Seite?

Bitte bewerten Sie uns!

Durchschnitt 0 / 5. Bewertungen: 0

✉ Beitrag per Email versenden

Auch interessant:

Das Steuerrecht ist ein umfangreiches und scheinbar unübersichtliches Themengebiet. Dennoch ist es für Arbeitnehmer unumgänglich, sich damit zu befasse..... weiter >>
Das letzte Schuljahr ist angebrochen. Noch wenige Monate und das Thema „Schule“ ist Geschichte. Und dann? Auch wenn so mancher darauf (noch) keine Lus..... weiter >>
Klar, Daimler und die Deutsche Bank, Allianz und BOSCH kennt jeder. Dort bewirbt sich auch (fast) jeder – jede Menge Konkurrenz also. Aber wer bildet au..... weiter >>
Für eine eigene Penthouse-Wohnung dürfte es bei den allerwenigsten reichen, aber es bleibt trotzdem noch eine Menge Auswahl. Also, was soll´s denn sein..... weiter >>
Das macht doch jeder, also kann es gar nicht verboten sein, mag mancher Arbeitnehmer denken. Doch Vorsicht: Wenn Mitarbeiter die Regeln ihres Betriebes mi..... weiter >>
Rechtschreibfehler, falsch recherchierte Ansprechpartner, zu große Dateien: Laut Personalverantwortlichen bringen sich bis zu 75 % aller Bewerber mit gra..... weiter >>
„Im ersten Jahr hab‘ ich die Halle gefegt, im Zweiten aufgeräumt und vor der Prüfung durfte ich dann auch mal das Werkzeug sortieren“ – so oder ..... weiter >>
Schon irgendwie fies: Sie sollen Ihr ganzes bisheriges Leben auf einem Blatt unterbringen. Tabellarisch, ohne Schnörkel und Ausschmückungen, ohne Fußno..... weiter >>
Wer studieren möchte muss sich früher oder später mit dem Numerus Clausus (NC) auseinandersetzen – und sei es um festzustellen, dass der gewünschte ..... weiter >>
Natürlich, so ziemlich jeder ist heute drin im Internet – wenn nicht mit einem eigenen Zugang, dann bei Freunden, in der Schule oder übers Internetcaf..... weiter >>
Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte – ­knapper lässt sich das Gewicht Ihres Bewerbungsfotos nicht beschreiben.Bevor in der Personalabteilung jemand Ihr..... weiter >>