Die 100 schlechtesten Filme aller Zeiten

Die 100 schlechtesten Filme aller Zeiten

Es gibt gute Filme, preisverdächtige, oscarprämierte. Und es gibt schlechte Filme. So richtig, richtig schlechte. So schlecht, dass das Anschauen schon wieder lustig ist. »Charmantes Scheißfilm-Schauen auf höchstem Niveau« nennen es die beiden Experten für die schlechtesten Filme aller Zeiten (SchleFaZ) Oliver Kalkofe und Peter Rütten, die hier ihre persönliche Topauswahl präsentieren und kommentieren. Farbige Fake-Filmplakate, Fotos vom Set der Kultsendung, bissige Kommentare, präzise Inhaltsangaben und jede Menge skurrile Trivia machen dieses Buch zu einem Highlight für Cineasten. Ein Buch, das hält, was es verspricht: die 100 schlechtesten Filme aller Zeiten – garantiert ohne Stars, Niveau und Langeweile.

Der 1965 geborene Hannoveraner Oliver Kalkofe startete seine Karriere mit der Kultshow Frühstyxradio (Radio FFN) und wurde mit der preisgekrönten TV-Satire Kalkofes Mattscheibe zu einem der beliebtesten Comedians und zu Deutschlands schärfstem Medienkritiker. Das Kino eroberte er mit Der Wixxer (2004) und Neues vom Wixxer (2007) als Hauptdarsteller, Drehbuchautor und Produzent. Neben unzähligen Hörspielproduktionen und Synchronarbeiten für Film und Fernsehen schuf der die TV-Literaturreihe Nichtgedanken und präsentiert auf TELE 5 gemeinsam mit Peter Rütten mit der TELE 5 Brand SchleFaZ abendfüllend die schlechtesten Filme aller Zeiten.

Peter Rütten wurde 1962 in Mönchengladbach geboren. Der Satiriker begleitete als Autor und Sprecher viele Late Night-Formate im deutschen Fernsehen – unter anderem als Chefautor die Harald Schmidt Show. Neben seiner Tätigkeit als Autor und Sprecher ist er immer wieder als Darsteller oder Sidekick im TV zu sehen. Für TELE 5 schuf er u.a. Rüttens Bullshit Universum. Seit 2013 präsentiert und kommentiert er gemeinsam mit Oliver Kalkofe auf TELE 5 mit der TELE 5 Brand „SchleFaZ“ abendfüllend Die schlechtesten Filme aller Zeiten.

Oliver Kalkofe, Peter Rütten

208 Seiten

ISBN 978-3-7423-1070-5

Riva Verlag

gebundene Ausgabe 19,99 € eBook ab 15,99 €

Bei bol.de kaufen

Gefällt Ihnen diese Seite?

Bitte bewerten Sie uns!

Durchschnitt 0 / 5. Bewertungen: 0

✉ Beitrag per Email versenden

Auch interessant:

Das Steuerrecht ist ein umfangreiches und scheinbar unübersichtliches Themengebiet. Dennoch ist es für Arbeitnehmer unumgänglich, sich damit zu befasse..... weiter >>
Das letzte Schuljahr ist angebrochen. Noch wenige Monate und das Thema „Schule“ ist Geschichte. Und dann? Auch wenn so mancher darauf (noch) keine Lus..... weiter >>
Klar, Daimler und die Deutsche Bank, Allianz und BOSCH kennt jeder. Dort bewirbt sich auch (fast) jeder – jede Menge Konkurrenz also. Aber wer bildet au..... weiter >>
Für eine eigene Penthouse-Wohnung dürfte es bei den allerwenigsten reichen, aber es bleibt trotzdem noch eine Menge Auswahl. Also, was soll´s denn sein..... weiter >>
Das macht doch jeder, also kann es gar nicht verboten sein, mag mancher Arbeitnehmer denken. Doch Vorsicht: Wenn Mitarbeiter die Regeln ihres Betriebes mi..... weiter >>
Rechtschreibfehler, falsch recherchierte Ansprechpartner, zu große Dateien: Laut Personalverantwortlichen bringen sich bis zu 75 % aller Bewerber mit gra..... weiter >>
„Im ersten Jahr hab‘ ich die Halle gefegt, im Zweiten aufgeräumt und vor der Prüfung durfte ich dann auch mal das Werkzeug sortieren“ – so oder ..... weiter >>
Schon irgendwie fies: Sie sollen Ihr ganzes bisheriges Leben auf einem Blatt unterbringen. Tabellarisch, ohne Schnörkel und Ausschmückungen, ohne Fußno..... weiter >>
Wer studieren möchte muss sich früher oder später mit dem Numerus Clausus (NC) auseinandersetzen – und sei es um festzustellen, dass der gewünschte ..... weiter >>
Natürlich, so ziemlich jeder ist heute drin im Internet – wenn nicht mit einem eigenen Zugang, dann bei Freunden, in der Schule oder übers Internetcaf..... weiter >>
Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte – ­knapper lässt sich das Gewicht Ihres Bewerbungsfotos nicht beschreiben.Bevor in der Personalabteilung jemand Ihr..... weiter >>