Das Giro worldwide-Konto der BW-Bank: Kann (fast) alles, kostet nichts

Das Giro worldwide-Konto der BW-Bank: Kann (fast) alles, kostet nichts

Ins Berufsleben einsteigen, auf eigenen Füßen stehen, das heißt auch: Die finanziellen Dinge selbst managen. Mit einem modernen Girokonto ist das einfach. Giro worldwide von der BW-Bank ist konsequent digital – ideal für junge Menschen, die viel unterwegs sind.

Wer gerade dabei ist, die (Berufs-)Welt zu entdecken, will flexibel sein und alle Chancen nutzen können. Jungen Leuten mit Neugier und Tatendrang stehen schließlich viele Türen offen, hier bei uns ebenso wie im Ausland. Flexibel den Einsatzort im Unternehmen wechseln, erste internationale Erfahrungen sammeln, nebenher andere Länder und Kulturen kennenlernen – das sind spannende Optionen für den Start einer interessanten beruflichen Karriere.

Ob von Deutschland aus oder an jedem beliebigen Ort rund um den Globus: Mit Giro worldwide können Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahren sämtliche modernen Formen von Banking nutzen. Online-Banking, Telefonbanking und Mobile- Banking sind bei diesem Konto inklusive, Bezahlen mit Karte und Bargeldauszahlungen tätigen ist weltweit gratis. Weder die Kontoführung selbst noch die beiden im Konto enthaltenen Karten kosten Gebühren.

Das Prinzip „Ein Konto – zwei Karten“ sorgt für maximale Flexibilität – du entscheidest jederzeit frei, ob du lieber mit der Debitkarte oder mit der Kreditkarte zahlen willst. Besonderer Vorteil der BW-Bank Card plus (Debitkarte): Für die Bargeldversorgung in Deutschland stehen alle rund 23.600 Geldautomaten des Sparkassenverbunds kostenlos zur Verfügung. Die Visa Card worldwide (Kreditkarte) dagegen ist speziell für den Einsatz auf Reisen konzipiert. Die Abrechnung erfolgt online und ist über die kostenlose Mobilbanking App jederzeit transparent nachvollziehbar. Übrigens: Bei beiden Karten kann eine Wunsch-PIN frei gewählt werden.

Wer viel unterwegs ist, wird schnell die digitalen Services von Giro worldwide zu schätzen wissen. Rechnungen begleichen? Funktioniert jetzt ganz einfach per Fotoüberweisung: Rechnung in der BW Mobilbanking App scannen – fertig. Fragen zum Konto? Lassen sich jetzt schnell und einfach per Videochat mit dem persönlichen Bankberater klären. Konto noch bei einer anderen Bank? Kein Problem mit dem automatischen Kontowechselservice, der sämtliche Daten überträgt, inklusive aller Daueraufträge und Einzugsermächtigungen.

Umfassende Leistungen zum Nulltarif also – und wer sich für Giro worldwide entscheidet, bekommt sogar noch ein zusätzliches Sahnehäubchen. Denn auch die Konto-Eröffnung ist einfach wie nie, sozusagen ein Kinderspiel. Kein Formularwust, kein Papierkram, kein langes Warten auf Antwortschreiben: Die drei Online-Schritte zum Konto erfordern nicht mehr als zehn Minuten Zeit und funktionieren ohne Unterschrift. Stattdessen arbeitet die BW- Bank mit einer modernen Videolegitimation – schnell, smart, sicher. Du sollst schließlich Zeit haben, um die (Berufs-)Welt zu entdecken…

Die wichtigsten Vorteile:

  • Kostenlose Kontoführung (bis zum 25. Geburtstag)
  • Alle Extras inklusive (z.B. Videoberatung, Wunsch-PIN, Umzugsservice)
  • Überall kostenlose Bargeldauszahlungen tätigen (Kreditkarte im Ausland, Debitkarte in Deutschland)
  • Weltweit bezahlen ohne Auslandsentgelt
  • Online-Abschluss in nur 10 Minuten – ohne Unterschrift!
  • Volle Sicherheit (u.a. 24-Stunden-Notfall-Hotline, Bargeld-Service weltweit, Zahlungsschutz)

Mehr Informationen unter www.bw-bank.de/worldwide

Gefällt Ihnen diese Seite?

Bitte bewerten Sie uns!

Durchschnitt 0 / 5. Bewertungen: 0

✉ Beitrag per Email versenden

Auch interessant:

Das Steuerrecht ist ein umfangreiches und scheinbar unübersichtliches Themengebiet. Dennoch ist es für Arbeitnehmer unumgänglich, sich damit zu befasse..... weiter >>
Das letzte Schuljahr ist angebrochen. Noch wenige Monate und das Thema „Schule“ ist Geschichte. Und dann? Auch wenn so mancher darauf (noch) keine Lus..... weiter >>
Klar, Daimler und die Deutsche Bank, Allianz und BOSCH kennt jeder. Dort bewirbt sich auch (fast) jeder – jede Menge Konkurrenz also. Aber wer bildet au..... weiter >>
Für eine eigene Penthouse-Wohnung dürfte es bei den allerwenigsten reichen, aber es bleibt trotzdem noch eine Menge Auswahl. Also, was soll´s denn sein..... weiter >>
Das macht doch jeder, also kann es gar nicht verboten sein, mag mancher Arbeitnehmer denken. Doch Vorsicht: Wenn Mitarbeiter die Regeln ihres Betriebes mi..... weiter >>
Rechtschreibfehler, falsch recherchierte Ansprechpartner, zu große Dateien: Laut Personalverantwortlichen bringen sich bis zu 75 % aller Bewerber mit gra..... weiter >>
„Im ersten Jahr hab‘ ich die Halle gefegt, im Zweiten aufgeräumt und vor der Prüfung durfte ich dann auch mal das Werkzeug sortieren“ – so oder ..... weiter >>
Schon irgendwie fies: Sie sollen Ihr ganzes bisheriges Leben auf einem Blatt unterbringen. Tabellarisch, ohne Schnörkel und Ausschmückungen, ohne Fußno..... weiter >>
Wer studieren möchte muss sich früher oder später mit dem Numerus Clausus (NC) auseinandersetzen – und sei es um festzustellen, dass der gewünschte ..... weiter >>
Natürlich, so ziemlich jeder ist heute drin im Internet – wenn nicht mit einem eigenen Zugang, dann bei Freunden, in der Schule oder übers Internetcaf..... weiter >>
Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte – ­knapper lässt sich das Gewicht Ihres Bewerbungsfotos nicht beschreiben.Bevor in der Personalabteilung jemand Ihr..... weiter >>