Coming In Coming Out

Coming In Coming Out

Tauchen Sie ein in die Coming Out – Geschichten wie ER unter der Missachtung seines Vaters leidet, nach dem er seinen Eltern gesteht, dass er auf Männer steht.

  • Wie SIE in Tokyo mit Yioko den Kuss der Offenbarung erlebt.
  • Wie KIM ihren inneren Kampf gewinnt und endlich weiß wo sie hingehört.
  • Erfahren Sie wie KAYMAN Severins Leben ganz schön ins Schleudern bringt.
  • Begleiten Sie MAREN, der endlich das tut wozu er Lust hat.
  • Wie DAVID & MATZE aufeinandertreffen und merken, dass sie bereits eine Geschichte zusammen haben, die schon vor zwei Jahren begonnen hat.
  • Oder wie ALEX, der Neue in der Dienststelle, Udo schlaflose Nächte bereitet und der ihn in seinen Gedanken nicht mehr loslässt.
  • Und dann ist da noch SASHA, der, bevor er auf Gran Canaria auf Sergeij trifft und der King of Vodka wird in seiner Heimat erstmal durch die Hölle gehen muss.

Der Autor, Marco Boulanger, 1983 in Mannheim geboren und aufgewachsen, hat die Leidenschaft für das Schreiben bereits in seiner Jugend für sich entdeckt. Neben kleineren Veröffentlichungen von Artikeln in regionalen Publikationen erscheint mit »Canarian Nights« 2018 sein erster Kurzgeschichtenband. 2019 folgten seine erste Krimireihe »Kalem-Schüler ohne Reue« und der Roman »Call me now.« Seine Figuren sind vielschichtig und abwechslungsreich und in unterschiedlichen Genres zuhause. Als begeisterter Leser von Ethan Cross, Max Bentow, Martin Sutter, Patrick Süskind uvm. versucht er seine Leser in atmosphärische Spannung zu versetzen und gönnt seinen Lesern erst am Ende des Romans eine Verschnaufpause.

Marco Boulanger

172 Seiten

ISBN 978-3-7357-4184-4

Verlag Books on Demand

Taschenbuch 10,00 €

Bei bol.de bestellen

Gefällt Ihnen diese Seite?

Bitte bewerten Sie uns!

Durchschnitt 0 / 5. Bewertungen: 0

✉ Beitrag per Email versenden

Auch interessant:

Das Steuerrecht ist ein umfangreiches und scheinbar unübersichtliches Themengebiet. Dennoch ist es für Arbeitnehmer unumgänglich, sich damit zu befasse..... weiter >>
Das letzte Schuljahr ist angebrochen. Noch wenige Monate und das Thema „Schule“ ist Geschichte. Und dann? Auch wenn so mancher darauf (noch) keine Lus..... weiter >>
Klar, Daimler und die Deutsche Bank, Allianz und BOSCH kennt jeder. Dort bewirbt sich auch (fast) jeder – jede Menge Konkurrenz also. Aber wer bildet au..... weiter >>
Für eine eigene Penthouse-Wohnung dürfte es bei den allerwenigsten reichen, aber es bleibt trotzdem noch eine Menge Auswahl. Also, was soll´s denn sein..... weiter >>
Das macht doch jeder, also kann es gar nicht verboten sein, mag mancher Arbeitnehmer denken. Doch Vorsicht: Wenn Mitarbeiter die Regeln ihres Betriebes mi..... weiter >>
Rechtschreibfehler, falsch recherchierte Ansprechpartner, zu große Dateien: Laut Personalverantwortlichen bringen sich bis zu 75 % aller Bewerber mit gra..... weiter >>
„Im ersten Jahr hab‘ ich die Halle gefegt, im Zweiten aufgeräumt und vor der Prüfung durfte ich dann auch mal das Werkzeug sortieren“ – so oder ..... weiter >>
Schon irgendwie fies: Sie sollen Ihr ganzes bisheriges Leben auf einem Blatt unterbringen. Tabellarisch, ohne Schnörkel und Ausschmückungen, ohne Fußno..... weiter >>
Wer studieren möchte muss sich früher oder später mit dem Numerus Clausus (NC) auseinandersetzen – und sei es um festzustellen, dass der gewünschte ..... weiter >>
Natürlich, so ziemlich jeder ist heute drin im Internet – wenn nicht mit einem eigenen Zugang, dann bei Freunden, in der Schule oder übers Internetcaf..... weiter >>
Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte – ­knapper lässt sich das Gewicht Ihres Bewerbungsfotos nicht beschreiben.Bevor in der Personalabteilung jemand Ihr..... weiter >>